Ihre Produktion wird durch BI flexibler

Soll auch Ihre BI-Anwendung in Produktion und Fertigung schlagkräftiger werden, nutzen Sie das Experten-Wissen von Andreas Dembowsky.

Produktion und Fertigung werden schneller und effizienter, wenn Sie ein tagaktuelles BI-gestütztes Berichtswesen für das Prozessmanagement einführen.

Kann BI die Produktion optimieren?

 

Beschleunigen und optimieren Sie Ihren Produktions- und Fertigungsprozess hinsichtlich Preis, Qualität und Service mit aktuellen und fundierten Reports, Analysen und Vorhersagen.

Die Optimierung der Produktion, um damit zur rechten Zeit mit möglichst niedrigen Kosten die Produkte für den Verkauf herzustellen, ist eine Aufgabe des geschickten Produktionscontrollings. Die effiziente Steuerung von Fertigungsprozessen hat unmittelbaren Einfluss auf die Qualität der Produkte sowie deren termingerechte Herstellung und wirkt sich damit direkt auf wichtige Wettbewerbsfaktoren aus.

Die Analyse und Visualisierung von Prozessdaten und Einflussparametern der Produktion sowie das Kennzahlen-Monitoring, um Effizienzpotenziale zu ermitteln und Maßnahmen zur erfolgreichen Produktionssteuerung abzuleiten, nehmen dabei viel Zeit und Arbeit in Anspruch. Große Datenmengen aus unterschiedlichen Datenquellen (ERP, CRM, MES …) müssen gefiltert und aufbereitet werden. Produktionsverfahren und -spektren unterliegen zudem durch Marktanpassungen laufend Veränderungen, die manuell aktualisiert werden müssen. Der Aufwand für notwendige Wochen- und/oder Monatsreports und für Ad-hoc-Auswertungen ist hoch und die Reports sind oft durch den hohen manuellen Aufwand schon nicht mehr aktuell, wenn sie auf dem Tisch liegen.

Mit der Einführung einer professionellen BusinessIntelligence-Lösung erhalten Sie die notwendige Transparenz der relevanten Kennzahlen, können Wirkungszusammenhänge abbilden und gewinnen gleichzeitig Zeit in Ihrem Produktionscontrolling-Prozess. BI kann alle Arten von Kennzahlen darstellen:

  • OEE-Bewertungen (Overall Equipment Effectiveness)
  • Maschinen- und Anlagenauslastung
  • Mitarbeiterproduktivität
  • Termintreue, Durchlaufzeit, Flussfaktor
  • Prozess- und Produktqualität
  • Bestände, Material- und Kapazitätsbedarf

 

Sie greifen auf stets aktuelle und konsistente Daten auf einer einheitlichen Oberfläche zu, können Ursachen direkt aufdecken und zielgenaue Verbesserungsmaßnahmen einleiten.

Ihre Vorteile auf einem Blick:

  • Optimale Ausschöpfung von Produktionsressourcen und Materialbeständen
  • Dämpfung der Produktionskosten
  • Kostensenkung durch schnellere Durchlaufzeiten
  • Optimierung von Materialflusskonzepten oder von FIFO und LIFO-Prozessen
  • Identifikation von Schwachstellen im Produktionsablauf
  • Vermeidung von Ausfallzeiten durch Monitoring der Herstellprozesse
  • Sicht auf einzelne Arbeitsvorgänge bis zum gesamten Auftrags-/Produktlebenszyklus

 

Sie wollen sehen, wie Business Intelligence auch Sie in der Produktion unterstützen kann? Rufen Sie uns an unter 0911 8009293-0 an oder schreiben Sie uns!

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des passenden BI-Werkzeugs gemäß Ihren individuellen Anforderungen hinsichtlich Reporting, Analyse und Planung – herstellerunabhängig und kompetent.

 

 

 

 

 

 

 

Profitieren Sie schneller von meinem Wissen und meiner Erfahrung

Sie erreichen mich unter +49 911 8009293-0